Fachtagung Achtsamkeit (S)sucht Prävention

Dienstag, 20. September 2022

Haus der Evangelischen Kirche
Adenauerallee 37
53113 Bonn
12.00 Uhr – 17.15 Uhr

Einführung

Wenn Kinder und Erwachsene sich wertgeschätzt und geliebt fühlen, wenn sie wach, präsent, sinnenfroh und verbunden leben und wachsen können, sind sie dann weniger anfällig für Suchtgefahren?
Das Prinzip Achtsamkeit als Präventivmaßnahme in der Gesundheitsförderung, gewinnt aufgrund neurowissenschaftlicher Befunde über seine Wirkungen auf die mentale Gesundheit zunehmend an Bedeutung. Vielversprechend für Suchtprävention sind die evident positiven Effekte von Achtsamkeitsprogrammen auf die Emotionsregulation und Verhaltenssteuerung sowie auf Selbstfürsorge und Resilienz.
Die Fachtagung beleuchtet aktuelle wissenschaftliche Forschungsergebnisse sowie innovative Präventionsprojekte zur Achtsamkeitsorientierung in Suchtprävention und Pädagogik.

Schirmherrin: Dr. Britta Hölzel

Achtsamkeit steckt natürlicherweise bereits in uns.
Sie fördert die Bewusstheit, Verbundenheit und Selbstregulation und ist das wertvollste Werkzeug, was wir Kindern mitgeben können.
(Dr. Britta Hölzel)

Programm

12:00 Uhr Ankommen und Mittagsimbiss (Plenum)
12:30 Uhr Grußworte
Melanie Grabowy ( erste stellvertr. Bürgermeisterin der Bundesstadt Bonn)
Ulrich Hamacher (Geschäftsführer Diakonisches Werk Bonn und Region gGmbH)
Birte Holm (Bereichsleitung Ambulante Suchthilfe Caritas/Diakonie Bonn)
Schirmherrin Dr. Britta Hölzel (Dipl.Psych. u. Neurowissenschaftlerin)
13:00 Uhr Impulsvorträge (á 20min)
Achtsamkeit präventiv
Vera Kaltwasser (Oberstudienrätin, MBSR-Trainerin, Autorin)
IMAC Mind - Achtsamkeitsforschung im Feld Suchtprävention
Dr. Arnaud / Dr. Klein (Deutsches Zentrum für Suchtfragen des Kindes- und
Jugendalters, Universität Hamburg)
14:00 Uhr Pause
14:15 Uhr Workshops (à 50min)
AmSeL - achtsamkeits- und mitgefühlsbasierte Suchtprävention in der Schule
(Jasmin Friedrich, Projektkoordinatorin, update Fachstelle für Suchtprävention, Caritas/Diakonie Bonn)
Trampolin MIND – Forschungsprojekt zu achtsamkeitsorientierter Prävention
bei Kindern suchtkranker Eltern (Dr. Michael Klein, katho Köln)
Achtsamkeit in Schule (Vera Kaltwasser, OStR, MBSR-Trainerin, Autorin)
Achtsamkeit und Medienkonsum - digital habit lab
(Lara Miriam Löhr, Dorothea Reimann, mindovertech)
16.15 Uhr Expert:innen Resümee
16:40 Uhr Ergebnisse aus dem Projekt AmSel und Film-Präsentation
Dr. Nils Altner
(AG Gesundheit&Prävention, Kliniken Essen-Mitte/Universität Duisburg-Essen)
17:00 Uhr Ausblick und Schlusswort
17:15 Uhr Ende

Workshops

Workshop 1

AmSeL - achtsamkeits- und mitgefühlsbasierte Suchtprävention in der Schule

(Jasmin Friedrich, update Fachstelle für Suchtprävention Caritas/Diakonie Bonn und Multiplikator:innen der AmSel Schulen)

Workshop 2

Trampolin MIND – Forschungsprojekt zu achtsamkeitsorientierter
Prävention bei Kindern suchtkranker Eltern

(Dr. Michael Klein, Leiter Forschungsprojekt Trampolin MIND, IMAC-Mind, katho Köln)

Workshop 3

Achtsamkeit in Schule

(Vera Kaltwasser, OStR, MBSR-Trainerin, Autorin)

Workshop 4

Achtsamkeit und Medienkonsum - digital habit lab

(Lara Miriam Löhr, Dorothee Reimann, mindovertech)

Anmeldung

Bitte geben Sie bei der Anmeldung zwei Workshops an, die Sie besonders interessieren. Wir bemühen uns um eine entsprechende Zuteilung. Da die Teilnehmer:innenzahl begrenzt werden muss, können wir jedoch keinen Platz in den entsprechenden Workshops garantieren.

Anrede
Workshops*

Bitte geben Sie hier nur zwei Workshops an, die Sie besonders interessieren.
Wir bemühen uns um eine entsprechende Zuteilung.

Was ist die Summe aus 7 und 9?

Nach der Anmeldung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung und eine Rechnung per E-Mail. Anmeldeschluss ist der 07.09.2022.

Teilnahmegebühr:
Die Teilnahmegebühr beträgt 40,00 €. Die Zahlung muss unter Angabe der Rechnungsnummer/Betreff spätestens bis 13.09.2022 auf dem in der Rechnung angegebenen Konto eingegangen sein. Danach ist eine kostenfreie Stornierung nicht mehr möglich.

Am Ende der Veranstaltung erhalten Sie eine Teilnahmebescheinigung.

Schutzmaßnahmen:
Für den Fachtag gelten die am Tage der Veranstaltung vorgeschriebenen Regelungen für Schutzmaßnahmen.

Veranstalter:
update Fachstelle für Suchtprävention
Kinder-, Jugend-, Elternberatung
Caritas/Diakonie
Uhlgasse 8 • 53127 Bonn
Tel.: 0228/688 588 0 • Fax: 0228/688 588 10
www.suchthilfe-bonn.de

Veranstaltungsort:
Haus der Evangelischen Kirche
Großer Saal und angrenzende Räume
Adenauerallee 37 • 53113 Bonn

Rückfragen an:
Henrike Berners und Jasmin Friedrich
update Fachstelle für Suchtprävention, Ambulante Suchthilfe Caritas/Diakonie Bonn
Tel.: 0228/688 588 0
update@cd-bonn.de